"Chiemgauer" bald in Griechenland?


Der „Chiemgauer“ hat sich mittlerweile zum erfolgreichsten Regionalgeld Europas gemausert und könnte nun sogar als Vorbild für neue Währungen in Griechenland dienen. Vor kurzem sei eine Delegation des Chiemgauer Regionalgeld e.V. nach Griechenland eingeladen worden, berichtete Geschäftsführer Christian Gelleri bei einem gemeinsamen Informationsabend des Vereins mit den SPD-Verbänden Rosenheim-Stadt und Rosenheim-Land im Happinger Hof. Die Einladung wurde vom Deutschen Generalkonsul in Thessaloniki und der Konrad-Adenauer-Stiftung ausgesprochen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen