Bürgermeister im Westfälischen möchten Regionalwährung

Die Westfälische Nachrichten berichtet über eine Veranstaltung am 27. April 2015 in Steinfurt mit den Bürgermeistern von Laer, Horstmar und Steinfurt. Christian Gelleri stellte ihnen das Modell des "Chiemgauers" vor. Die Mehrheit der Teilnehmer der Veranstaltung waren sich einig, dass ein Regionalgeld dem ländlichen Raum neue Perspektiven geben könnte.
Die Bürgmeister waren entschlossen, den Versuch zu unternehmen, eine Regionalwährung einzuführen.Dieses Geld könnte Landtaler heißen und eine Dachmarke für die Region werden. Es wäre ein Gutes Beispiel, wenn das Projekt im Rahmen der neuen Leader Förderphase eine Unterstützung erhalten würde.

zum Artikel der Westfälische Nachrichten

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen